Wiesendorf bei Rain


Wiesendorf bei Adelsdorf

Auch die nahe Umgehungsstraße kann seine landschaftlichen Reize nicht beeinträchtigen. Wiesendorf wurde schon Ende der sechziger Jahre in die Gemeinde Adelsdorf eingegliedert. Zur Zeit leben dort 89 Einwohner.

Geschichtliches

Wiesendorf wird 1096 das erste Mal urkundlich erwähnt (Louitolf von Wisendorf gilt als Stammvater der Othlohestorfer). Es gehörte ursprünglich dem Kloster Schlüsselau. Nach dessen Auflösung wurde es seit dem 16.Jahrhundert vom bambergischen Kastenamt Schlüsselau verwaltet. Dieses Amt nahm auch die Dorf- und Gemeindeherrschaft über Wiesendorf wahr, das 1801 aus zwölf Anwesen bestand.